Kosten

In einem ersten persönlichen Beratungsgespräch können Sie mit mir Ihre Fragen und Rechtsprobleme besprechen. Für dieses Erstberatungsgespräch entsteht eine Gebühr von 90,00 EUR inkl. 19% Umsatzsteuer.

 

Wenn Sie mir ein Mandat erteilen, berechne ich meine Gebühren nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz). Die Höhe meiner Gebühren richtet sich dabei nach dem Streitwert, also dem Wert Ihres Anliegens bzw. des Gegenstandes.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, eine schriftliche Honorarvereinbarung mit mir zu treffen. Diese muß dann sowohl von Ihnen als auch von mir unterzeichnet sein. In diesem Rahmen können Sie mit mir auch einen Festpreis vereinbaren. Die Berechnungsgrundlage bespreche ich gern mit Ihnen.

 

In Rechtsangelegenheiten vor dem Arbeitsgericht in erster Instanz besteht für die gewinnende Partei kein Anspruch gegenüber dem Gegner auf Erstattung derjenigen Kosten, welche dadurch entstehen, daß ein Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigter hinzugezogen wird. Das bedeutet, jede Partei (egal ob Gewinner oder Verlierer) trägt im Arbeitsrechtsstreit ihre Kosten selbst.

 

Sie dürfen gern mit mir Kontakt aufnehmen, wenn Sie noch Fragen dazu haben!

Sie haben ein rechtliches Anliegen?

Ich berate Sie gern, fundiert, umfassend,
vorausschauend und verantwortungsvoll.